Mitten in Istha



© Förderverein Istha (U.K. 2011)
© Förderverein Istha (U.K. 2011)

Vorwort Dieter Schrader

Eine Jahreschronik von den Bewohnern eines kleinen Ortes wie Istha mit seinen knapp 1000 Einwohnern schreiben zu lassen ist sicher eine verrückte Idee, vor allem, wenn sie den Anspruch hatte, möglichst 365 Autoren für alle 365 Tage des Jahres 2011 zu finden. Dennoch hatte mich die Idee so sehr gereizt, dass ich mit Zuversicht und Hoffnung auf meine Mitmenschen zugegangen bin. Menschen zu gewinnen für eine solche Aufgabe, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, sie zu motivieren sich zu beteiligen an dem Angebot an einem Tag des Jahres ihre

Erlebnisse und Geschichten aufzuschreiben, war eines meiner Jahresziele 2011. ......

Das Buch ist weiterhin erhältlich und kann über den Förderverein bezogen werde,